Textbeiträge

„Man muss schon ein bisschen ein Spinner sein“

Wie bekommt man Dokumente und andere dringende Kleintransporte schnell und ökologisch von A nach B? Für viele Firmen ist seit Jahren hier der örtliche Fahrradkurier ein verlässlicher Partner. Der CO2-Ausstoß liegt bei null Tonnen pro zurückgelegtem Kilometer und in Punkto Schnelligkeit sind die sportlichen Radler dem Auto oft überlegen. Die SolarRegion befragte zwei Kuriere zu ihrem Alltag als Berufsradler im Straßenverkehr. / Von Karin Jehle, fesa e.V.

VerkehrRadfahrerAutofahrerUmweltschutzklimafreundlichKurierFahrradkurier

Lesen Sie mehr